Das Jahr geht zu Ende

Nach der guten „alten“ Tradition fand wieder das bekannte Jahresabschlussschießen im Vereinsheim statt. In geselliger Runde wurden bei dem Genuß von Käse, Schmalzbroten, Hackbällchen und Schoko-Brownies die Gewinner durch das Schießen auf „Spaßscheiben“ ermittelt.

Alle Gratulieren recht herzlich den Gewinnern:

  1. Runde (Weihnachtsmann) -> Kerstin
  2. Runde (Sonnensystem) -> Torben
  3. Runde (Sterne) -> Bettina

Eine besonderes Dankeschön ging an Horst, der in alter Tradition an allen Veranstaltungen teilgenommen hat.

Wir freuen uns gemeinsam auf das Jahr 2019.

 

 

KK Osloß 2 und Zweiter Versuch gewinnen

Auch 2018 haben wir wieder zum Dorf- und Jedermannpokalschießen aufgerufen.

Hier die Sieger 2018

Beim Dorfpokal hat die Mannschaft „KK Osloß 2“ gewonnen.

Heike Bahnmüller ,Bettina Zander, Bianca Felsing mit 139 Ring.
Hier waren 5 Mannschaften am Start.

 

Beim Jedermann Pokal hat die Mannschaft „Zeiter Versuch“ mit 142 Ring gewonnen.

Sina Müller, Nils Diekmann, Melanie Kenstel
Hier waren 7. Mannschaften am Start.

Danke an alle die da waren!

Alle Teilnehmer hatten wieder viel Spaß!

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr.

Neue Datenschutzerklärung

DIE SICHERHEIT DER DATEN IST AUCH UNS WICHTIG!

Hallo liebes Vereinsmitglied!

In den letzten Tagen hast Du sicherlich vermehrt Emails mit solchen Inhalten bekommen. Auch wir senden Dir nun den entsprechenden Hinweis.

Natürlich ist auch uns die Sicherheit Deiner persönlichen Daten wichtig und wir wollen diese entsprechend der neuen Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO gilt ab dem 25.05.2018) und dem nun wirksamen geltenden Recht schützen. Zu diesem Zweck haben wir für kk-osloss.de eine neue Datenschutzerklärung veröffentlicht.

Du findest die neue Datenschutzerklärung unter:

https://www.kk-osloss.de/datenschutzerklaerung/

Da wir schon vorher sehr bedacht mit persönlichen Daten umgegangen sind, ändert sich in diesem Zusammenhang nicht viel. Wir haben aber die Erläuterungen unserer Verfahren verbessert und erklären Dir gemäß den Vorgaben der DSGVO, welche Rechte und Möglichkeiten Du nun hast.

Die aktualisierte Datenschutzerklärung wird am heutigen 25.05.2018 automatisch für alle registrierten Nutzer unserer Plattform wirksam. Die fortgesetzte Nutzung unserer Plattform unterliegt ab diesem Tag der neuen Datenschutzerklärung.

Für weitere Rückfragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Euer Vorstand

…zur Datenschutzerklärung

 

 

 

Dorf- und Jedermannpokal 2017

Nicht nur voll war es, nein auch spannend!

Die Gewinner für 2017 stehen fest und wir gratulieren

Die erste Gratulation geht an das Team – Gemeinde für den Dorfpokal:
Birgit Schulzeit, Axel Passeier, Nils Dieckmann

(vlnr Heiko Zander, Birgit Schulzeit, Ralf Bahnmüller)

Auch der hart umkämpfte Jedermannpokal hat würdige Abnehmer gefunden:
Kerstin Molinnus, Karsten Anders, Patrick Friebe

(vlnr Heiko Zander, Karsten Anders, Kerstin Molinnus, Patrick Friebe, Ralf Bahnmüller)

Der Name der Gruppe bleibt geheim! Einfach in den nächsten Tagen zum Schützenheim kommen und die Gravur auf dem Pokal begutachten 😉

Alle freuen sich bereits jetzt auf die Herausforderungen im nächsten Jahr!

Sommer, Sonne und Sommerpokal

Wieder war es ein strahlend blauer Himmel mit Sonnenschein passend zum Oslosser Sommerpokalschießen. Zum dritten Mal wurde der Sommerpokal der Kameradschaft Osloß für Jedermann ausgerufen. Die Teilnehmerzahlen der Vorjahre konnten zwar nicht übertroffen werden, dafür wurde Spaß umso größer geschrieben!

Der diesjährige Sommerpokal geht an Arnd Schulze, der sich im Schießen um den Pokal als Sieger behaupten konnte.

Siegerin im Lichtpunktgewehr Schießen der Kinder wurde Maja Reinert.

Auch das diesmal zum zweiten Mal stattfindende Preisschießen mit tollen Preisen, kam erneut sehr gut an und alle Preise haben einen Abnehmer gefunden 😉

Die Ergebnisse – es gab nur Gewinner:

1. Platz Karsten Anders   344,8
2. Platz Michael Kenstel   381,2
3. Platz Andre Reinert   653,5
4. Platz Melanie Kenstel   788,5
5. Platz Uwe Reinert   819,7
6. Platz Bettina Zander   876,0
7. Platz Heike Bahnmüller   958,2
8. Platz Christian Böhlke   968,5
9. Platz Arnd Schulze 1034,9
10. Platz Melanie Reinert 1216,2
11. Platz Heiko Zander 1239,1
12. Platz Doris Meinecke 1308,3
  Frank Roth 1308,3
13. Platz Thomas Meinecke 1340,0


(v.l.n.r. Andre Reinert, Thomas Meinecke, Michael Kenstel, Maja Reinert, Bettina Zander, Heiko Zander, Melanie Kenstel, Frank Roth, Heike Bahnmüller, Doris Meinecke, Karsten Anders und Melanie Reinert)

Wir gratulieren an dieser Stelle natürlich auch allen Gewinnern des Preisschießens.

Ein besonderer Dank geht an den Grillmeister Karsten Anders für seinen Einsatz am Grill!

Wieder saßen noch alle lange zusammen und es war alles in allem wieder einmal eine runde und gelungene Veranstaltung mit tollen Menschen, Grillen und viel Spaß.

Unser Bedauern geht an alle, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten. Da aber die Vorfreude auf das nächste Jahr bereits ausgesprochen ist, gibt es in 2018 eine neue Chance.  😉

Vatertagschiessen und Damenplakette 2017

Und hier haben wir den Beweis, es gibt noch mehr als mit dem „Bollerwagen“ herum zu ziehen oder Rad zu fahren.

Auch 2017 haben sich wieder Kameradinnen und Kameraden zusammengefunden um sich untereinander zu messen.

Behaupten konnten sich:

 …für die Damenplakette:
     1. Platz – Melanie Reinert
     2. Platz – Heike Bahnmüller
     3. Platz – Bettina Zander
 …für den Vatertagspokal:
     1. Platz – Ralf Bahnmüller
     2. Platz – Meik Reinert
     3. Platz – Andre Reinert

(v.l.n.r. Ralf Bahnmüller, Heike Bahnmüller, Bettina Zander, Andre Reinert, Melanie Reinert, Meik Reinert)

Wir gratulieren an dieser Stelle noch einmal recht herzlich!

Hiermit ist zugleich auch die Herausforderung für 2018 eröffnet und alle freuen sich bereits jetzt auf die nächste Veranstaltung.

Danke an die Helfer

Bericht vom Arbeitseinsatz am 04.03.2017

Einen herzlichen Dank an alle, die am Arbeitseinsatz teilgenommen haben. Leider waren an diesem Termin viele Kameradinnen und Kameraden verhindert. Es konnten nur 7 Helfer an diesem Termin teilnehmen, so dass sich der geplante Einsatz von 09:00 – 12:00 Uhr auf 15:00 Uhr erweitern musste.

Doch es wurde alles gegeben und die erforderlichen Maßnahmen konnten erfolgreich umgesetzt werden.

Folgendes wurde umgesetzt:

  • Notausgang und Rettungsweg der Pistolenbahn wurde von Laub und Ästen befreit
  • Das Dach des Schützenheimes wurde vom Laub befreit
  • Der Eingang sowie der größte Teil des Kreisels wurde vom Laub befreit
  • Sicherheit des Bogenzieles in der Pistolenbahn wurde hergestellt
  • Kontrollweg der Schießleitung zum Sicherheitszaun wurde von Laub und Ästen befreit und wieder hergestellt
  • Baumwerk, Astwerk und Dornenbüsche wurden aus der Schießbahn entfernt
  • Sicherheitszaun wurde freigelegt
  • Kleinere Reparaturmaßnahmen wurden am Sicherheitszaun durchgeführt
  • Kleinere Instandsetzungsmaßnahmen im Vereinsraum wurden vorgenommen
  • Reinigung Aufenthaltsraum und Getränkekammer
  • Reinigung der Fenster

Die Sicherheit zum Schießbetrieb konnte so wieder nachhaltig hergestellt werden.

Über den Zeitraum wurden die Teilnehmer von Bettina Zander und Sabine Evers mit belegten Brötchen und Getränken versorgt. Auch hierfür noch einmal herzlichen Dank.

Wir hoffen das nächste Mal auf eine etwas bessere Beteiligung, denn:
Viele Hände machen der Arbeit schnell ein Ende  😉

Trotz der vielen Arbeit hatten alle richtig viel Spaß 😉

Jugendarbeit auf dem Winterfest in Osloß

Nachtrag zum Winterfest in Osloß am 25.02.2017.

Überaus erfolgreich konnten wir unsere Kameradschaft auf dem 1. Winterfest in Osloß präsentieren. Trotz des Ausfalls unseres Lichtpunktgewehres war der Andrang an unserem Stand groß. Von ganz klein bis schon bereits recht groß, konnten junge Osloßer die Luft des Bogensports in der Kameradschaft schnuppern.

Alle hatten sichtlich viel Spaß an der Aktion, so dass diese bestimmt bei der nächsten Gelegenheit wiederholt wird.

Vielen Dank an dieser Stelle an unseren Jugendwart Ralf Bahnmüller, der gekonnt und mit der benötigten Geduld auf die Jungen Schützen eingegangen ist und sich fürsorglich um sie gekümmert hat.

Und vielleicht sehen wir ja das ein oder andere Nachwuchstalent bei uns in der Kameradschaft wieder 😉

Valentinsschießen 2017

Am 19.02.2017 war es wieder soweit. Es wurde sich traditionell zum Wettkampf um den Sieg auf den Valentinspokal getroffen. Wenn sich auch nicht ganz so viele Teilnehmer wie im letzten Jahr einfanden, was sicherlich mit Urlaub oder Krankheit begründet werden kann, so tat dies dem sportlichen Aspekt und dem Spaß keinen Abbruch.

Es war ein „harter“ Wettkampf und so musste letztendlich zweimal gestochen werden um die Sieger zu ermitteln.

Aus dem Wettkampf gehen die Sieger wie folgt hervor:
1. Platz – Christian Böhlke
2. Platz – Ralf Bahnmüller
3. Platz – Meik Reinert

K1024_Siegerehrung Valentinsschießen 2017_small

Wir gratulieren im Namen der gesamten Kameradschaft recht herzlich.

Alle Anwesenden freuen sich bereits jetzt auf die Herausforderung im nächsten Jahr!

Ein besonderer Tag – Bürgerfrühstück!

Schön war es!


Herzlichen Dank an alle die an unserem Bürgerfrühstück und dem Anbringen der Königsscheiben teilgenommen haben.

In gemütlicher Runde, bei deftiger Blasmusik unseres Oslosser Musikvereines, wurde das Bürgerfrühstück eröffnet und alle haben es sich munden lassen.

Neben der Proklamation der Könige wurden auch der Bürger des Jahres, Werner Matthey und die Gewinner der Vereinsralley in Osloß, die Familie Emde bekannt gegeben.

Herzlichen Glückwunsch noch einmal!

Anschließend fand seit langem ein etwas größerer Umzug durch unseren schönen Ort statt, um die Würdenträger mit einer Scheibe am Haus zu verewigen. Umso mehr geht ein besonderer Dank an dieser Stelle an Werner Matthey, der trotz schwerem Schicksalsschlag sich und seinen Traktor nebst Anhänger zur Verfügung stellte um den Umzug würdig anzuführen. Es wurden die Scheiben in der Reihenfolge – Jugendkönig (Malte Evers) und „großer“ König (Heiko Zander) – traditionell angebracht. Unsere jüngste Königin Maja Reinert (Kinderkönigin) reiste ebenfalls auf dem Wagen mit.

So konnten auch die kurzen Schauer unseren „Umzüglern“ nichts anhaben und ein schöner Tag konnte beim großen König in gemütlicher Runde ausklingen.

Die Kyffhäuser Kameradschaft freut sich bereits jetzt auf das nächste Jahr und hofft auf eine noch regere Beteiligung. Denn dieses Fest gibt es im Jahr immer nur einmal und es war und ist ein Fest von Oslossern für Oslosser!  😉

Nachtrag: Danke auch an alle, die dieses Fest so ermöglicht haben!